Spielbericht

SV Stockstadt  –  TSV Eisenbach I            2:4

Nach der Niederlage in Kleinwallstadt und der schwachen Vorstellung dort,  galt es im Spitzenspiel gegen den Verfolger aus Eisenbach unbedingt zu punkten. Leider gelang uns dies auch an diesem Sonntag nicht, da wir erneut nicht unser Spiel entfalten konnten. Der Gegner stand kompakt und war nach vorne effektiv. Durch ein Eigentor in der 11. Minute brachten wir die Gäste auch noch mit ins Spiel. Wir selbst konnten kaum eine erwähnenswerte Offensivaktion setzen und mussten zudem in der 34. einen weiteren Treffer hinnehmen und gingen mit 0:2 in die Pause. In Abschnitt 2 schien die Mannschaft dann wacher und energischer, vergaben aber in der 53. Minute mit einem verschossenen Elfer den Anschluß. Der gelang dann in der 58. Min. durch Fatih Kör. Jetzt legte man alles in die Offensive und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Allerdings setzte der Gast in der 78. Minute einen sauberen Konter zum 1:3 und nur 3 Minuten später kassierten wir mal wieder den gelb-roten Karton, auch wenn sicher diskussionswürdig. Dennoch kamen wir durch einen weiteren Strafstoß in der 83. Min. erneut zum Anschluß und es gab nochmal Hoffnung. Aus einer undurchsichtigen Aktion mit grenzwertigen Zweikämpfen kam der Gast in der 88. Minute allerdings zum entscheidenden Treffer. Für uns eine unglückliche Niederlage und damit auch Abstandsvergrößerung zur Spitze !