Spielbericht

 

SV Stockstadt  –  TSV Eschau                 6:1

Im Gegensatz zur Vorwoche sah man am Sonntag, trotz der kühlen Temperaturen, mehr Erwärmendes von unserer Mannschaft. Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel und die Gäste wussten durchaus mitzuhalten. Auch wenn wir nach schöner Kombination schon in der 13. Min. durch Max Heller in Führung gehen konnten, blieben die Gäste trotz ersatzgeschwächter Aufstellung immer noch präsent. Zur Mitte der 1. Hälfte waren wir dann aber gnadenlos effektiv und beide aufgestellten Stürmer Dennis Minor und Tim Schüssler rechtfertigten mit Ihrer Leistung den Einsatz in der Anfangsformation. Bediente Tim Schüssler in der 28. Min. noch Dennis Minor zum 2:0, konnte dieser sich in der 33. Minute bedanken und Tim Schüssler traf zur frühen Entscheidung und dem Pausenstand zum 3:0. Der Gegner war nun entzaubert und bereits in der 49. durch Eigentor nach schönem Angriff unserer Farben, setzte sich der Zerfall weiter fort. In der 62. Min. konnte dann Marcel Pollok gar noch, nach schönem Solo,  auf 5:0 stellen. Hätten die dann eingewechselten Offensivkräfte da weiter gemacht und konzentrierter agiert, hätte man die Gäste noch weitaus höher schlagen können. Doch in der Folge konnten diese noch einen für uns ärgerlichen Ehrentreffer in der 82. Min. erzielen, ehe Marcel Pollok zum 6:1 Endstand traf.
Somit hat man sich wieder in der Spitze zurückgemeldet und darf nächste Woche gespannt der Konkurrenz zuschauen.