Spielbericht

 

SV Stockstadt   –  Sportfreunde Hausen        0:1

Im erwarteten Spitzenspiel gegen den Tabellenführer, hätte man die Weichen für eine positive restliche Rückrunde stellen können und bei einem Sieg wäre man an der Spitze dran geblieben. Wie aber so oft in den letzten Spitzenspielen, konnte unser Team mit dem Druck nicht umgehen. Hatte man in Halbzeit 1 noch ein Übergewicht im Mittelfeld und spielte durchaus motiviert und einsatzfreudig, gelang es aber nicht weiter als zum Sechzehner der Hausener zu kombinieren. Danach fehlten uns Ideen und der Gast konnte durch einige unnötige Ballverluste mehrfach gefährlich kontern und hatte dadurch sogar die besseren Möglichkeiten. So ging es mit 0:0 in die Pause. Nach dem Wechsel hatte man sich sicher viel vorgenommen, aber die Gäste kamen besser aus der Kabine und konnten mehr und mehr Akzente setzen. In unserem Spiel häuften sich die Fehler und wir verstrickten uns in Einzelaktionen. Prompt viel aus einer dieser Aktionen das 0:1 für die Gäste in der 51. Minute.  Es blieb dennoch genügend Zeit um diesen Spielstand zu drehen. Doch leider spielte der Gast aus Hausen clever und in der Folge auch verdient, das bis zum Ende herunter, hatte sogar noch Chancen zu erhöhen und dem SVS gelang im 2. Abschnitt kein einziger nennenswerter Vorstoß auf das Gästegehäuse. Somit eine bittere Niederlage zum Jahresende.